Kokosfasern für eine natürliche Schlafumgebung

Thema :

Datum : 2020

Die Kokosmatratzen unserer ANGELCABs überzeugen durch ihre Formstabilität und Umweltfreundlichkeit. Alle verwendeten Materialien entsprechen dem Standard 100 by OEKO-TEX Klasse 1. Da die Kokosmatratze aus Naturmaterialien besteht, ist sie im Gegensatz zu synthetischen Matratzen frei von Giftstoffen wie beispielsweise Lösungsmitteln oder Weichmachern, die im schlimmsten Fall krebserregend sein können. Um die Gesundheit Ihres Babys in dieser Hinsicht zu schützen, haben wir uns für eine Schlafunterlage aus Kokosfasern entschieden, die mit Naturkautschuk besprüht wird. Dieser Gummikokoskern wird mit feinem Schafschurwollvlies ummantelt und erhält einen Überzug aus weichem Bio-Baumwollpopeline.

Die formstabile Matratze mit hohem Liegekomfort und natürlicher Qualität überzeugt in jeglicher Hinsicht. Kokosfasern bieten eine hohe Stützkraft und sind somit besonders für Rückenschläfer und später auch Bauchschläfer bestens geeignet. Durch den Gummikokoskern ist die Matratze ausreichend nachgiebig und vermeidet vor allem bei Bauch- und Rückenschläfern ein Absinken der Wirbelsäule in das Hohlkreuz.
Die Kokosmatratze verbindet die robuste und feste Kokosfaser mit den elastischen Eigenschaften von Naturkautschuk, wodurch sowohl hervorragende Druckverteilung als auch ausgezeichnete Stützkraft garantiert werden können. Alle verwendeten Materialien der mit Naturkautschuk besprühten Kokosmatratze sind atmungsaktiv und sorgen aufgrund der natürlichen Temperaturregulation für ein gesundes Schlafklima.
Die Kokosfasern für die ANGELCAB-Matratze werden aus der Fruchthülle der Kokosnuss gewonnen. Sechs Wochen werden die gespaltenen Nüsse in Meerwasser gebettet. Anschließend werden die Fasern behutsam vom Fruchtfleisch getrennt und in der Sonne getrocknet. Zum Abschluss werden sie zu Zöpfen geflochten und in einem Juteträger vernadelt.
Naturkautschuk ¬– auch Latex genannt – wird durch das Einritzen der Rinde des bis zu 80 Zentimeter umfassenden Kautschukbaumstammes gewonnen. Bis sie zum ersten Mal auf diese Weise “gemolken” werden können, müssen die Bäume mindestens sieben Jahre alt sein. Im Gegensatz zu anderen Gummiarten hat Naturkautschuk kaum Eigengeruch.

Für die Matratze eines ANGELCABs wird nicht unbedingt ein Matratzenüberzug benötigt, da der feine Außenstoff aus Bio-Baumwollpopeline eine weiche und angenehme Auflagefläche bietet. Die Matratze kann unter Verwendung einer milden Seifenlauge aus Wollwaschmittel in Gänze von Hand gewaschen werden. Da keinerlei Polyester verwendet wird, kann sie ganz einfach an der Luft durchtrocknen.

Schließen
Warenkorb (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.



Schließen